„Das Runde muss ins Eckige!“

Seit nunmehr 90 Jahren begeistern Fußball-Sport, Teamgeist, spannende Spiele und nicht zuletzt ein reges Vereinsleben die Mitglieder des FC Deisenhofen. Heutzutage zählt derTraditionsverein rund 650 Mitglieder, von denen etwa 450 aktiv in Mannschaften spielen. Insgesamt werden von über 30 Trainern 22 Mannschaften, davon 5 Herren- und Seniorenmannschaften, 16 Jugendmannschaften sowie seit dem Jahr 2007 eine Damenmannschaft trainiert. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, allen Kindern und Jugendlichen in Oberhaching die Chance zu bieten, Fußball in einer Mannschaft spielen zu können und leistet mit mehr als 30 ehrenamtlichen Trainern hier vorbildliche Arbeit, 350 aktive Jugendspieler sind der Beweis dafür. Dazu kommt noch der beliebte Fußball-Kindergarten, in dem bereits die Jüngsten mit viel Spaß dem Ball hinterher jagen und auf diese Weise neben zahlreichen motorischen Fähigkeiten auch Fairness und Kameradschaft erleben und erlernen. Die Mannschaften können heute auf insgesamt fünf Plätzen trainieren, von denen vier mit Flutlicht ausgestattet sind. Der neue Kunstrasenplatz, 2010 fertig gestellt, ermöglicht es in Zukunft auch im nassen Spätherbst und im Winter im Freien zu spielen. Dabei hat alles vor über 90 Jahren klein und bescheiden angefangen.

1920 fanden sich einige junge Männer zusammen, die sich für den Fußballsport begeisterten. Zunächst noch im Rahmen des Turn- und Sportvereins Oberhaching wurde eifrig auf der „Spegelwiese“ trainiert. Latten dienten als Tore und auch Fußballstiefel waren in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg kaum zu finden. Doch die einfache Ausstattung tat dem Vergnügen keinen Abbruch. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Karl Strobl, Anderl Kuffner, sowie Georg Eschbaum, Paul Sperrer, Hans Kobold, Otto Reichle, Ludwig Endreß und Ludwig Festl. Noch im selben Jahr wurde der FC Deisenhofen als selbständiger Verein aus der Taufe gehoben. Die angepachteten Sportplätze wechselten zu dieser Zeit häufig und so wurde unter anderem an der Gartenstraße, der Kugler-Alm, an der Tölzer Straße oder beim Lobensteiner an der Bahnhofstraße trainiert. Hauptsächlich wurde gegen Mannschaften aus Nachbargemeinden wie Grünwald, Unterhaching oder Holzkirchen gespielt. Aber auch ein Spiel am Tegernsee ließ man sich nicht entgehen, obwohl dies mit Fußballsachen im Rucksack und Fahrrad bewältigt werden musste. Einen geordneten Spielbetrieb gab es nicht, doch Geselligkeit wurde schon damals großgeschrieben und der Verein war im Ort bekannt für seine Faschingsfeste.

"Das Runde muss ins Eckige" (2)

Kontakt

FC Deisenhofen e.V.

Am Sportplatz 22
82041 Deisenhofen
info@fcdeisenhofen
+49 (0)89 30703824

Geschäftsstelle

Das Büro des FC Deisenhofen e.V. befindet sich im Kabinentrakt. Zu den untenstehenden Öffnungszeiten stehen wir Ihnen für Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung. 

Montag17:30 - 18:30 Uhr
Dienstag 18:00 - 19:00 Uhr

Partner des FCD

Oberhachinger Strom

flowconcept GmbH

Social Media