Jugendergebnisse

U19 - FC Memmingen 0:8

U18 - TSV 1860 Rosenheim 0:1

Mit voller Vorfreude auf ein Duell gegen eines der besten Teams der Liga ging die U18 das Spiel gegen den Nachwuchs des TSV 1860 Rosenheim an. Doch bereits nach zehn Minuten gab es die erste Hiobsbotschaft. Nach einem Foul im Mittelfeld bleibt FCD-Stürmer Bartsch schreiend und sein Knie haltend auf dem Boden liegend, es folgte eine einstündige Unterbrechung bis der verletzte Bartsch abtransportiert wurde. Danach der FCD etwas geschockt, die Gäste mit einer kurzen Sturm- und Drangphase die alerding kein Tor zur Folge hatte. So plätscherte die erste Halbzeit so dahin und der SChiedsrichter erlöste beide Teams mit dem Pausenpfiff. In der Halbzeit gab es dann für beide Coaches die Möglcihkeit den Jungs neuen Mut einzuhauchen. Dass dies bei beiden Teams, vor allem aber beim FCD der Fall war, zeigten die ersten Minuten nach der Pause. Der U18 sah man nun an, dass sie für ihren verletzten Stürmer das Spiel gewinnen wollten, dennoch fehlte noch die letzte Durchschlagskraft. Als sich die meisten schon auf ein leistungsgerechtes 0:0 eingestellt hatten schlug Rosenheim nochmal eiskalt zu und verwandelte einen ungefährlich ausschauenden Ball zum 1:0-Sieg. Nach dem goldenen Treffer der Gäste bäumten sich die Blauhemden nochmals auf, etwas Zählbares kam letztendlich nicht mehr raus. So muss man sich nach vier Siegen am Stück wieder mit einer Niederlage zufrieden geben, nun gilt es die nächsten Wochen eine neue Serie zu starten um möglichst an den oberen Plätzen dran zu bleiben.

FC Ingolstadt 04 2 - U17 0:1

Am Samstag wartete mit dem FC Ingolstadt II die nächste Reserve auf die Blauhemden. Auch wurden wieder einige Spieler aus dem Bayernliga Kader abgestellt. Dieses Mal jedoch entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit den klareren Torchancen für den FCD. Einen schönen Konter verwertete Memmel zur Führung. Weitere glasklare Möglichkeiten zum 2:0 vor der Pause wurden nicht genutzt. Nach der Pause stellte Ingolstadt um, doch diese taktische Veränderung brachte nichts ein, denn die Blauhemden standen sehr stabil in der Defensive und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Heimmannschaft. Leider wurde es versäumt die Möglichkeiten zum 2:0 zu nutzen. So wurde es in der Schlussphase nochmal spannend, als der FCI alles nach vorne warf. Aber die Defensive der Blauhemden hielt diesem Ansturm stand und so konnten die 3 Punkte aus Ingolstadt mitgenommen werden.

FC Schwabing - U16 1:0

JFG Hofoldinger Forst - U16/2 0:2

Kirchheimer SC - U15 0:3

Erster gegen Letzter hieß es am Sonntagabend. Dass diese Spiele nicht einfach sind beweist sich immer wieder aufs Neue. Kirchheim stand auf Ihrem kleinen Kunstrasen defensiv mit einer 5er Kette kompakt am eigenen Strafraum und machte die Räume so eng wie möglich. Bis in die zweite Hälfte dauerte es, bis endlich das erlösende 0:1 fiel. Danach spielte es sich leichter und so konnte man das Ergebnis noch erhöhen. Deisenhofen spielte mit viel Qualität und immer wachsam auf, sonst wäre das Resultat an diesem Tag so nicht möglich gewesen. Respekt an Kirchheim die an diesem Tag sehr gut eingestellt waren.

U14 - TSV Grünwald 0:2

Im Duell gegen den bis dato punktgleichen Spitzenreiter TSV Grünwald musste sich die U14 auf dem heimischen Kunstrasen in einem insgesamt ausgeglichenen Spiel mit 0:2 geschlagen geben. Von Anfang an entwickelte sich ein offenes, teils auch hitziges Spiel mit ausgeglichenen Ballbesitzwerten. Beide Mannschaften taten sich mit dem Pressing des Gegners sehr schwer, sodass es bereits in den eigenen Hälften häufig zu Ballverlusten kam. Diese konnte unser Team in der ersten Halbzeit zu einigen aussichtsreichen (Halb-)Chancen nutzen, die entweder kurz vor dem Abschluss der Chance scheiterten oder, wenn es zur Chance kam, vertan wurden. Auch Grünwald konnte einige gefährliche Standards und Abschlüsse verzeichnen. Die letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit drückten die starken Grünwalder auf die Führung und eine Riesen-Doppel-Chance wurde zuerst von Konsti glänzend pariert und anschließend auf der Linie geklärt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es erneut zwei aussichtsreiche Möglichkeiten für den FCD, die jedoch beide vergeben wurden. Im Gegenzug konnte auch Grünwald eine Kontermöglichkeit nicht nutzen. Nach eigener Ecke in der 48. Minute wurde der Konter des Gegners nicht gut verteidigt und Grünwald ein Elfmeter zugesprochen, der im Nachschuss verwandelt wurde. Im Anschluss daran die U14 aufgrund einer hohen individuellen Fehleranzahl mit Problemen, Druck aufzubauen. Mit zunehmender Spielzeit mussten die Jungs immer mehr Substanz einbüßen und während u. a. aufgrund von fehlender Konzentration weitere Halb- und eine Großchance vergeben wurden, verpasste es auch der Gegner, seine Möglichkeiten zur Vorentscheidung zu nutzen. In der letzten Minute nutzte Grünwald dann einen Ballverlust im Mittelfeld gegen unsere weit aufgerückte Mannschaft zum 0:2. Insgesamt ein nicht unverdienter Sieg für Grünwald, wobei die Niederlage durchaus vermeidbar war. Am nächsten Sonntag ist die U14 zu Gast beim TSV Schliersee.

(SG) Sport. Grubt-Dürnbach/TSV Bad Wiessee - U15/2 0:25

U14/2 - TSV Weyarn 1:2

S.V. Münsing-Ammerland - U15/3 9:1

U13 - SpVgg Unterhaching 2 1:1

Die U13 des FC Deisenhofen trennte sich im Derby  gegen die Spvgg Unterhaching leistungsgerecht mit 1:1. Das Spiel war ziemlich zerfahren, sodass einer Gefahr vor den jeweiligen Toren meistens Standards oder Zufallsprodukte vorausgingen. Die Blauhemden in der ersten Halbzeit mit den zwingenderen Chancen, konnten den Gästekeeper allerdings nur einmal nach einer abgewehrten Ecke bezwingen. Der zweite Durchgang spielte sich dann vor allem im Mittelfeld ab, Haching nutze aber eine Unachtsamkeit in der Deisenhofener Hintermannschaft eiskalt und glich zum Endstand aus. Obwohl die Blauhemden noch die ein oder andere Halbchance verzeichnen konnten, blieb es beim 1:1. Weitere Treffer verhinderte auch der Schiedsrichter, welcher bei einem aussichtsreichen Hachinger Konter im Weg stand und den Deisis einen klaren Elfmeter verweigerte. Insgesamt gewöhnen sich die Jungs immer besser an das BOL Niveau und zeigten in den letzten drei Wochen durchaus engagierte Leistungen. Das Trainerteam um Tobias Rembeck und Jonas Frech hofft auch in den nächsten Spielen weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln zu können.

DJK Darching - U12 0:5

U13/2 - (SG) TSV Schliersee/SG Hausham 0:2

U12/2 - TSV Hartpenning 3:1

U13/3 - Lenggrieser SC 2 1:7

U11 - TSV Schliersee 5:1

SV Waakirchen-Marienstein - U10 11:2

SF Föching Fußball - U11/2 1:11

U10/2 - TSV Grünwald 3 0:6

U11/3 - TSV Sauerlach Fussball 3 5:5

U10/3 - TSV Grünwald 5 1:14

(SG) SF Aying/SV Helfendorf - U9 8:0

U8 - TSV Bad Wiessee 1:19

U9/2 - TSV Otterfing 2 4:3

U8/2 - SV Wackersberg 2 0:6

FCD. Das sind wir!

FCD auf facebook