Dritter Sieg in Folge für die U23

U23 weiter auf Kurs 

Die U23 des FC Deisenhofen siegt zum dritten mal in Folge. Zudem konnte die U23 gegen SV Eurasburg wieder zu Null spielen. Somit konnten die Deisenhofener den Abstand auf die Spitzenplätze erneut verkürzen. 

Dennoch war es in der ersten Halbzeit ein zähes Spiel. Die Gäste ackerten und Deisenhofen spielte nicht schnell genug nach vorne. Im letzten Drittel waren es dann zu oft Einzelaktionen, welche der Gast verteidigen konnte. Im Kollektiv lief im ersten Durchgang wenig. Die Gäste aus Eurasburg hatten sogar eine gute Möglichkeit. Defensiv überzeugten Jules Beck, welcher im Mittelfeld viel gegen den Ball arbeitete und die beiden Innenverteidiger Mathias Leiber und Valentin Köber. Leiber und Köber blieben über die gesamte Spielzeit hellwach, konzentriert und zweikampfstark. 

Nach der Pause wurde das Offensivspiel deutlich besser. Ein Eigentor brachte die verdiente 1-0 Führung. Der Gast wehrte sich aber weiterhin. Erst nachdem 2-0 (79.) durch Luis Fischer war der Wille der Gäste gebrochen. Deisenhofens U23 verwaltete den Vorsprung nicht, sondern spielte weiter zielstrebig Richtung Tor der Gäste. In der 85. Minute köpfte der eingewechselte Aaron Mättig nach einem Eckball zum 3-0 ein. In der 90. + 92. erzielte Valentin Markmüller noch einen Doppelpack zum 5-0 Endstand. 

Die U23 des FC Deisenhofen machte im zweiten Durchgang ernst und fuhr am Ende einen souveränen 5-0 Erfolg ein. Die Spieler wissen, dass am Dienstag beim Tabellenvierten in Habach wieder 90 Minuten absolute Leidenschaft angesagt ist. In Habach erwartet die junge Lanz-Elf wieder ein echtes Topspiel wie zuletzt in Kreuth.



FCD auf facebook