U17 holt wichtigen "Dreier" im Abstiegskampf

FC Deisenhofen U17 - SC Eintracht Freising  2 : 1

2:1 Sieg der U17 gegen SC Eintracht Freising

Die U17 des FC Deisenhofen konnte am drittletzten Spieltag einen wichtigen Dreier gegen den direkten Konkurrenten SC Eintracht Freising II einfahren. Mit 2:1 wurde auf heimischen Kunstrasen gewonnen, wodurch der Gast aus Freising bereits als sicherer Absteiger feststeht. In einem spannenden Abstiegskrimi kamen die Blauhemden gut aus der Kabine. Bereits nach sieben Minuten erzielte Peter Rac auf Zuspiel von Joshua Fieser den Führungstreffer. Daraufhin wurde die erste Halbzeit durch kampfintensives Spiel und fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters geprägt. Mitte der zweiten Halbzeit gelang Freising der Ausgleichstreffer und mehrere Großchancen für den Gast folgten. Durch einen Doppelwechsel und mehreren Positionsumstellungen warf daraufhin Trainer Benjamin Lang alles nach vorne und wurde belohnt: Tim Barthmann brachte den Ball von links in die Mitte und Roman Künzel verwandelte kurz vor Spielende zum umjubelten 2:1 Siegtreffer. Mit einer couragierten Leistung holten sich damit die Blauhemden einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg. Die Mannschaft ist großen Willens, in den zwei ausstehenden Begegnungen in Rosenheim (21.06.) und beim letzten Saisonspiel gegen Starnberg (28.06., 17 Uhr) zwei weitere Siege folgen zu lassen und hofft auf große Unterstützung durch Zuschauer an der Seitenlinie.

FCD auf facebook